Aptamil® Sensivia 2

UNSERE EINZIGARTIGE EXPERTISE

Inspiriert von 40 Jahren Forschung in Babyernährung hat unser Team von mehr als 400 Wissenschaftlern und Experten unsere Aptamil® Sensivia-Formeln entwickelt, um die Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys zu unterstützen.

Unsere einzigartige Aptamil® Sensivia-Formel ist speziell für Babys mit sensibler Verdauung entwickelt.

Aptamil® Sensivia 2 für sensible Babybäuchlein

Folgemilch ab 6 Monaten

Besonderheiten

Unsere einzigartige Aptamil® Sensivia-Formel ist speziell für Babys mit sensibler Verdauung entwickelt.

Aptamil Comfort

Unser patentiertes Verfahren

Aptamil® Sensivia 2 ist eine Rezeptur, die durch ein patentiertes Verfahren hergestellt wird. Sie enthält: 

- Stärke/amidon

- Vitamine C & D tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei

-Nukleotide Bausteine des genetischen Materials 

Nächste Etappe

Nach 12 Monaten können Sie auf Aptamil® Junior 12+ umstellen. 

Magermilchpulver, pflanzliche Öle (Palmöl, Rapsöl, Kokosöl, Sonnenblumenöl), Maltodextrin, Stärke, Lactose, demineralisiertes Molkenpulver, Molkenpulver, Emulgator (Sojalecithin), Calciumhydroxid, Kaliumcitrate, Vitamin C, Cholincitrate, Magnesiumchlorid, Eisensulfat, Natriumhydroxid, Inositol, Taurin, Zinksulfat, Nukleotide (Uridin-, Cytidin-, Adenosin-, Inosin-, Guanosin-5'-monophosphat), Niacin, Vitamin A, Milchfermente, Vitamin E, Pantothensäure, Kupfersulfat, Vitamin B₆, Vitamin B₁, Vitamin B₂, Kaliumjodid, Folsäure, Mangansulfat, Vitamin K, Biotin, Vitamin D, Natriumselenit, Vitamin B₁₂

Pro 100 ml trinkfertige Nahrung

  • Energie 281 kJ/ 67 kcal
  • Fett 3,1 g
  • - gesättigte Fettsäuren 3,1 g
  • - einfach unges. Fettsäuren 1,1 g
  • - mehrfach unges. Fettsäuren 0,5 g
  • Linolsäure (LA) 420 mg
  • Alpha-Linolensäure (ALA) 77 mg
  • Kohlenhydrate 8,4 g
  • davon Zucker 4,7 g
  • - Lactose 4,4 g
  • - Glucose 0,03 g
  • - Maltose 0,1 g
  • Stärke 1,7 g
  • Nahrungsfasern 0 g
  • Eiweiss 1,5 g
  • Salz 0,05 g
  • Vitamine
  • A 51 µg RE
  • D 1,4 µg
  • E 0,66 mg α-TE
  • K 7,3 µg
  • C 9,7 mg
  • Thiamin (B₁) 0,07 mg
  • Riboflavin (B₂) 0,15 mg
  • Niacin 0,80 mg
  • B₆ 0,08 mg
  • Folsäure 13 µg
  • B₁₂ 0,19 µg
  • Biotin 2,8 µg
  • Pantothensäure 0,35 mg
  • Mineralstoffe
  • Natrium 20 mg
  • Kalium 78 mg
  • Chlorid 47 mg
  • Calcium 66 mg
  • Phosphor 38 mg
  • Magnesium 5,6 mg
  • Eisen 1,0 mg
  • Zink 0,58 mg
  • Kupfer 0,04 mg
  • Mangan 0,009 mg
  • Fluor < 0,006 mg
  • Selen 1,3 µg
  • Jod 21 µg
  • Andere Stoffe
  • Nukleotide 3,2 mg
  • L-Carnitin 1,2 mg
  • Cholin 9,8 mg
  • Inositol 4,5 mg
  • Taurin 2,8 mg
  • GOS 0,72 g
  • FOS 0,08 g

Dosierung

Falls vom Fachpersonal nicht anders verordnet.

Menge pro Tag Für 1 Schoppen
Gewicht ca.

 

Schoppen pro Tag

 

Messlöffel

Wasser (ml)

Trinkfertig (ml)
4,7 kg 5 x 170 ml 5 150 170
5,4 kg 4-5 x 200 ml 6 180 200
6,2 kg 4 x 230 ml 7 210 230
ab 7,0 kg 3 x 230 ml 7 210 230

Zubereitung

Halten Sie sich zum Wohle Ihres Babys genau an die Gebrauchsanweisung. Bereiten Sie die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu. Bewahren Sie auf keinen Fall Nahrungsreste auf. Erwärmen Sie Säuglingsnahrung nicht in der Mikrowelle. Verpackung nach Gebrauch gut verschliessen. Inhalt innert 4 Wochen verbrauchen. Kühl (<25 °C, nicht im Kühlschrank) und trocken lagern.

Hände waschen. Sauger und Schoppen auskochen. Trinkwasser abkochen, auf ca. 40 °C abkühlen lassen und in den Schoppen füllen.

Nur den beiliegenden Messlöffel verwenden und abstreifen.

Abgemessene Pulvermenge in den Schoppen geben. Verschliessen und Schoppen zwischen den Händen rollen. Restliches Wasser hinzufügen und Schoppen für 10 Sek. schütteln.

Schoppen vor dem Füttern 2-3 Minuten stehen lassen. Trinktemperatur prüfen (Handgelenkprobe).

Aptamil® Sensivia 2 für sensible Babybäuchlein ist geeignet: 

- Nach dem 6. Monat im Anschluss an Aptamil® Sensivia 1 oder jede andere Säuglingsmilchnahrung

- Wenn Ihr Baby bereits eine gemischte Kost bekommt

Stillen ist ideal für Ihr Kind. Lassen Sie sich vom Fachpersonal des Gesundheitswesens beraten, wenn Sie dieses Produkt verwenden wollen. 

Folgemilch eignet sich für die besondere Ernährung von Säuglingen ab einem Alter von mindestens 6 Monaten. Sie ist nur Teil einer Mischkost und darf nicht als Muttermilchersatz während der ersten sechs Monate verwendet werden. Lassen Sie sich vom Fachpersonal des Gesundheitswesens beraten, bevor Sie mit der Einführung von Beikost beginnen, insbesondere vor 6 Monaten, um die spezifischen Bedürfnisse des Säuglings zu berücksichtigen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Werden Sie Mitglied im Aptaclub!

Jetzt im Aptaclub registrieren und GRATIS Geschenke sichern!

Registrieren Sie sich jetzt im Aptaclub und erhalten Sie

  • wertvolle Informationen zu Ihrer Schwangerschaft  und Ihr Baby per E-Mail
  • GRATIS Produktmuster
Jetzt registrieren

Jetzt im Aptaclub registrieren und GRATIS Geschenke sichern!

Registrieren Sie sich jetzt im Aptaclub und erhalten Sie

  • wertvolle Informationen zu Ihrer Schwangerschaft und Ihrem Baby per E-Mail
  • Kleine Überraschungspäckchen mit kleinen Geschenken
  • GRATIS Produktmuster
Jetzt registrieren